«In ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir!“»

Wanderwoche bibliodramatisch

Wie schön es war, unterwegs zu sein! Wie schön, vorwärts zu gehen, zusammen mit andern! Sie hat gut getan, diese Dynamik, das Lebendige, nach all der Zeit des Zögerns und Nicht-Wissens, des "Fahrens mit angezogener Handbremse".
Einmal mehr haben wir in unserer Wanderwoche in Umbrien bereichernde, erfüllende und inspirierende Tage erlebt.

 Dafür sind wir sehr dankbar. Wir haben jeden Tag gespielt, haben unsere Sehnsucht wecken lassen und uns immer wieder neu auf die Suche gemacht nach dem, den unsere Seele liebt...Gut gegessen haben wir auch, manchmal von der spätsommerlichen Natur beschenkt, oft liebevoll eingekauft von unserem Fahrer Xaver und abends italienisch umsorgt von unseren Gastgebenden. Wir haben zusammen gelacht und geweint, gebetet und gepriesen und sogar gedichtet!

Come il cielo
Distel- und Wegwartenblau
wir wandern lichtwärts
21.9.20 Heidi

Zum ersten Mal haben wir unsere Wanderwoche gemeinsam zusammen mit A&W, der Organisation für Weiterbildung für reformierte Pfarrerinnen und Pfarrer durchgeführt. Es war grossartig, zusammen und in dieser bunten Vielfalt unterwegs zu sein, sich gegenseitig zu bereichern und einander zu Geschwistern zu werden.

Schön, wenn daraus weitere Schritte erwachsen...

Mit Abraham will ich mich aufmachen. Nein, ich brauche keinen ganzen Weg zu kennen. Ein ganzer Weg ist schwer, überfordert mich. Ich will nur wach sein für einen ersten neuen Schritt – mit mir selber, mit einem Menschen, mit Gott. Ich will hinhören, ob mir Gott einen solchen Schritt zeigt. Und den nächsten, den übernächsten Schritt? Ihn will ich Gott überlassen – wie Abraham.

Zeige mir, mein Gott, einen ersten Schritt vor meinen Füssen.

  • 79e96fbe-30e3-4d89-8343-a513b2b9644d
  • 82469d19-f16f-4733-9dd9-4a5ffbc8c995
  • 86133eae-515e-42ac-b271-6a112f34cdcf
  • 9fb49cc6-be35-41df-b78d-6a8fa095e3ee
  • IMG_4166
  • e392c8ac-d189-455a-810b-fe82804902b7
  • e560a4b5-0c7e-46ad-8471-8a74d6d68dd5